Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Presseinformation 01.12.15

Biathlon-Weltmeisterschaften 1978 – wie alles begann!

Lisa Hauser

Seit Beginn der 70er-Jahre ist die Gemeinde Hochfilzen eng mit dem Biathlonsport verbunden. Seither wurden ca. 40 österreichische Staatsmeisterschaften im Biathlon, über 15 Continental-Biathloncups (Alpen- und Europacups), 20 Biathlon-Weltcupveranstaltungen und drei Biathlon- Weltmeisterschaften ausgerichtet, darunter auch die 1. Sommerbiathlon-WM im September 1996.

Die WM 1978 war nicht nur für den Veranstaltungsort Hochfilzen sondern für den gesamten Biathlonsport der Startschuss für eine steile Entwicklung. Gelaufen wurde damals zwar immer noch ausschließlich im klassischen Stil, mit zwei bahnbrechenden Neuerungen brachte die WM in Hochfilzen aber auch Zündstoff für eine notwendige Weiterentwicklung des Sports: Erstmals schoss man mit den heute gebräuchlichen Kleinkaliberwaffen auf die eben erst erfundenen Klappscheiben. Sensationell für damalige Verhältnisse war bei diesen 17. Weltmeisterschaften die Beteiligung: 30 Nationen mit über 200 Aktiven und 90 Offziellen sowie 30 ausländischen Journalisten bedeuteten, wie im Bulletin zu lesen ist, die „bestbeschickteste WM aller Wintersportzweige“.

Die sportlichen Wettbewerbe waren ausschließlich den Herren vorbehalten und wurden von den Athleten aus der DDR und aus Norwegen dominiert. Einen österreichischen Achtungserfolg gab es mit einem 5. Platz im Staffelbewerb.

Zum Download der Bilder auf den roten Haken im Vorschaubild klicken!

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Bildmaterial oder Bilder in höherer Auflösung zu:

Presse-Kontakte:
Tourismus & regional:
WMP Martin Weigl: news@w-m-p.at +43 664 40 48 505
Sport & Fans:
SMPR Daniela Maier: dani@smpr.at +43 664 23 422 11
SMPR Stefan Steinacher: stefan@smpr.at

Bitte warten

Informationen werden geladen...