Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Presseinformation 01.12.15

20 Millionen Euro für hochmoderne Sportinfrastruktur

Stadion

Seit vergangenem Oktober laufen die Baumaßnahmen im Biathlonstadion in Hochfilzen auf Hochtouren. Insgesamt werden bis zur WM 2017 20 Millionen Euro in Infrastruktur und die Funktionsgebäude investiert. Das Österreichische Bundesheer hat eine großartige Unterstützung und Leitfunktion in der Entwicklung des neuen Biathlon Stadions am Truppenübungsplatz Hochfilzen geleistet.

Getan hat sich in den letzten Monaten einiges: Auf zwei Etagen steht für die Athleten ab sofort ein völlig neues Team- und Servicecenter mit großzügigen Wachsräumen, Umkleide- und Aufwärmräumlichkeiten bereit. Des Weiteren bietet eine Kältekammer die Möglichkeit, Gewehr und Munition im Vorfeld der Wettkämpfe unter 100 Prozent realistischen Bedingungen zu prüfen und nachzujustieren.

Das Trainingszentrum selbst wurde um eine hochmodernen Indoor-Schießanlage und ein Leistungsdiagnostikzentrum inklusive Laufband erweitert – genauso wie die Rollerstrecke, die nun einen zusätzlichen Anstieg bietet. Die Medienvertreter sind ab sofort in einem neuen Pressezentrum innerhalb des Stadions untergebracht, welches den direkten Blick auf den Schießstand ermöglicht. Außerdem wurden die Parkplatzzufahrten für die Teams und die Medien neu angelegt. Das Publikum darf sich in Zukunft über Fix-Tribünen statt der bisherigen Naturtribünen freuen und der IBU Family Club ist im neuen Team- und Servicecenter untergebracht. „Unser Ziel war immer das Beste für den Biathlonsport zu bieten, sowohl für die Athleten, als auch für die Medien und natürlich auch für die Fans die, die alljährlich für einzigartige Stimmung sorgen“, so Franz Berger vom OK Biathlon.

Zum Download der Bilder auf den roten Haken im Vorschaubild klicken!

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Bildmaterial oder Bilder in höherer Auflösung zu:

Presse-Kontakte:
Tourismus & regional:
WMP Martin Weigl: news@w-m-p.at +43 664 40 48 505
Sport & Fans:
SMPR Daniela Maier: dani@smpr.at +43 664 23 422 11
SMPR Stefan Steinacher: stefan@smpr.at

Bitte warten

Informationen werden geladen...