Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Die schönsten Gipfel von Kirchberg in Tirol

Die zahlreichen Gipfel von Kirchberg und Aschau bieten jeder für sich seine Besonderheit. Wandert man zum größten Berg in Kirchberg, den Großen Rettenstein (2366 m), eher auf felsigen und schorfigen Wegen, findet man in Kirchberg und den Spertental sanftere Grasberge.

Bei Ihrem Urlaub in Kirchberg können Sie täglich einen anderen Gipfel erklimmen und die schöne Bergwelt genießen. Ob mit Seilbahnunterstützung oder ohne, jeder Gipfel hat seinen Reiz und lädt zum rasten und genießen ein.

Für ambitionierte Wanderer gibt es in den Kitzbüheler Alpen auch anspruchsvollere Gipfelwanderungen. Viele der umliegenden Berge erreichen eine Höhe von über 2000 m.

Die Gipfel von Kirchberg und Aschau

Spießnägel

Spießnägel

Spießnägel

Wer Alpenblumen und unberührte Natur liebt, für den sind die Spießnägel einfach ein "Muss"!

Mittel

Merken
  • Dauer5:30h

  • Distanz16,4km

  • Höhenmeter924m902m

  • Höchster Punkt1882m

Rauher Kopf

Rauher Kopf

Rauher Kopf

Rundwanderung um den Kirchberger Sonnberg mit herrlicher Aussicht!

Mittel

Merken
  • Dauer3:30h

  • Distanz14,8km

  • Höhenmeter828m822m

  • Höchster Punkt1588m

Der höchste Gipfel von Kirchberg - Der Große Rettenstein

Ein Geheimtipp von Kirchberg. Der Große Rettenstein im Naturschutzgebiet Spertental-Aschau ist der höchste Gipfel (2366 m) von Kirchberg und bietet damit ein garantiert grandioses Panorama.

Die auffällige Gestalt des Großen Rettensteins gibt sich schroff, felsig und ragt unvermittelt aus der grünfarbenen Landschaft. Der von weitem sichtbare Berg nimmt eine geologische Sonderstellung ein, denn er besitzt eine 400 m dicke Kalkschicht. Mystik darf bei dieser prominenten Erhebung nicht fehlen. So erzählten sich die Menschen Geschichten von zwei „Steinfrauen“, der „Rettensteinmaus“ oder einem „Hexentanzplatz“.

Maps-Route Gr. Rettenstein

Bitte warten

Informationen werden geladen...