Tipps und Hinweise zum Weitwandern

Freude beim Wandern durch richtige Ausrüstung und richtiges Verhalten!

Nachfolgend dürfen wir Ihnen ein paar wichtige Informationen zur Hand geben, die Ihnen dabei helfen sollen, dass Sie den Kitzbüheler Alpen Weitwanderweg vom ersten bis zum letzten Tag genießen können

Die richtige Tourenplanung

Diese Punkte sollten Sie berücksichtigen

  • Entspricht die Route / Etappe meinem Können? (Bei Gruppen sollte man sich am Schwächsten Orientieren)
  • Ausstiegs- / Abbruchmöglichkeiten einplanen
  • Wetterprognose für die weiteren Tage einholen und regelmäßig aktualisieren
  • Gleich bei der Tourenplanung überlegen, wo man seinen Proviant wieder auffüllen kann, damit man die Jause nicht mehrere Tage mitschleppen muss


Allgemeine Wanderempfehlungen

Allgemeine Wanderempfehlungen
Allgemeine Wanderempfehlungen

Schützen Sie sich, die Natur und Ihre Umwelt. Mit den allgemeinen Wanderempfehlungen wissen Sie immer, wie Sie sich richtig verhalten! Mehr Info



Auf die richtige Ausrüstung kommt's an

Damit sollten Sie für alle Umstände gerüstet sein

  • Atmungsaktive Outdoor-Bekleidung, die auch dem Wetter der nächsten Tage entspricht
  • Gute Wander- bzw. Bergschuhe
  • Ausreichend Verpflegung für alle Tage (Verfügbarkeit auf den Hütten prüfen)
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Handy mit vollem Akku und Handyladegerät
  • Wanderkarte und Führerliteratur evtl. GPS Gerät
  • Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme und Kappe)
  • Regenschutz
  • Bargeld

Allgemeine Hinweise

Damit kann nicht's schief gehen!

  • Laufende Orientierung sicherstellen
  • Bei der Planung ist zu beachten, dass der Körper nicht jeden Tag Höchstleistungen erbringen kann; Belastungen langsam steigern und nicht gleich mit der Königsetappe beginnen
  • Flip Flops oder andere bequeme Schuhe mitnehmen; nach einem Wandertag ist es ein Hochgenuss, die Füße von den Wanderschuhen zu befreien; oft sind Wanderschuhe in den Schlafbereichen der Hütten tabu
  • Exit-Strategien einplanen: Wo kann die Tour schnellstmöglich abgebrochen werden? Wo kann ich bei Schlechtwetter Unterstand bekommen?
  • Wetter: Auskunft bei Hüttenwirten einholen. Diese kennen die lokalen Begebenheiten und wissen über die Entwicklung Bescheid; lieber Tour vorzeitig abbrechen, als im Hochgebirge in einem Wettersturz zu kommen
  • Alpine Gefahren beachten
  • Ausrüstung: Biwaksack, Knirps, Wanderstöcke, Mütze, Handschuhe
  • Temperaturen: Auf den Bergen können andere Temperatur- oder Wetterbedingungen herrschen, als im Tal; pro 100 Höhenmeter ist mit einem Rückgang der Temperatur um 1°C zu rechnen; Kleidung dementsprechend anpassen

Wichtige KAT Walk Eigenheiten

Der KAT Walk hat einige Besonderheiten. Mit nachfolgenden Tipps, möchten wir dazu beitragen, den Kitzbüheler Alpen Weitwanderweg noch mehr genießen zu können.

  • Lunchpakete für unterwegs: Viele Etappen bieten keine Möglichkeit, Mittags in einer Alm oder einem Gasthaus einzukehren. Fragen Sie bitte bei Ihren jeweiligen Gastgebern, ob Sie für die nächste Etappe ein kleines Lunchpaket erhalten. Die Vermieter sind Ihnen dabei gerne behilflich. Die Pakete sind gegen einen kleinen Aufpreis direkt bei der Unterkunft erhältlich und zu bezahlen. Besonders empfehlenswert auf den Etappen 2, 3 und 6 des KAT Walk Alpin sowie auf Etappe 5 des KAT Walk Kompakt
  • Genügend Getränke mitnehmen: Auf einigen Etappen ist es nicht möglich, an Trinkwasser zu kommen. Hier sind weder Gasthäuser oder Almen, noch Wasserquellen auf dem Weg. Achten Sie vor Etappenstart darauf, dass Sie genügend Wasserproviant dabei haben. Besonders empfehlenswert auf den Etappen 2, 3 und 6 des KAT Walk Alpin sowie auf Etappe 5 des KAT Walk Kompakt
  • Etappen – Abkürzungen: Auf der Etappe 1 des Kompakt (Hopfgarten - Brixen) gibt es beim Aufstieg und beim Abstieg die Möglichkeit die Bergbahn zu benützen. Am Ende von Etappe 2 des Kompakt (Brixen - Kirchberg) mit dem Sessellift. Am Ende der Etappe 4 Alpin (Aschau – Kitzbühel) bzw. Etappe 3 Kompakt ( Kirchberg - Kitzbühel) kann der Weg mit Hilfe der Hahnenkamm abgekürzt werden. Etappe 5 Alpin sowie Etappe 4 (Kitzbühel – St. Johann) lässt sich ebenfalls mit der Hornbahn auf verschiedene Art und Weise abkürzen. So sparen Sie Kraft und Zeit. Die Tickets sind an den jeweiligen Bergbahnstationen käuflich zu erwerben. Kleiner Tipp: Lassen Sie sich von den jeweiligen Etappen-Vermietern eine Gästekarte ausstellen. So erhalten Sie Ermäßigungen auf Einzelfahrten!

Bitte warten

Informationen werden geladen...