search

KAT Walk Winter Etappe 3: Zwischen Glamour und Heimatverbundenheit

Wandern

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • LeichtLevel
  • access_time3:45 hDauer
  • arrow_right_alt13,0 kmDistanz
  • terrain817 mHöchster Punkt
  • trending_up130 mBergauf
  • trending_down240 mBergab
  • In Karte anzeigen
Kitzbüheler Alpen KAT Walk Winter (c) Kitzbüheler Alpen - Erwin Haiden Etappe 3 (1).jpg

Informationen zur Tour

Bestaunen von geschichtsträchtigen Bauernhöfen,…
Wandern am jahrhundertealten Römerweg und Ankommen in der lebhaften Marktgemeinde St. Johann in Tirol Mit dem Blick auf das markante Kitzbüheler Horn und den Wilden Kaiser als ständigen Begleiter führt die Route über herrlich gelegene Höfe am Bichlach und es wird der Römerweg am Rande von Kitzbühel Richtung Oberndorf bewandert. Etappenziel ist St. Johann in Tirol.
 
Die heutige Wanderung startet beim Schloss Münichau, dort muss die Straße überquert werden und verläuft dann rechts über den Weg Bahaus. Anschließend geht man leicht bergauf über den Gieringweg, Richtung Waldbad Giering Weiher, welcher im Sommer als Moorbad dient und im Winter manchmal zum Eisstockschießen genutzt wird. Bei gemächtlicher Steigung führt die Route zu den traditionellen Höfen am Bichlach und dann durch ein kleines Waldstück zum Gieringer Weiher. Von dort aus der Beschilderung bis zum Vogelsberger Weiher folgen.

Nach dem Vogelsberger Weiher folgt man einem Waldweg. Dann weiter talabwärts Richtung Kitzbühel. Vor der Brücke rechts halten, der Großache entlang Richtung Bundesstraße. Diese überquert man vor der Recylinghalle, um auf die Straße Richtung Kitzbüheler Horn zu gelangen. 

Die Route führt durch die Bahnunterführung leicht bergauf Richtung Oberndorf. Entlang dem Walsenbachweg durch die Siedlung Grub. Hier lässt sich bereits das Flair von Kitzbühel erahnen. Links über die kleine Brücke schräg links haltend, wandert man vorbei an dem wunderschönen Bauernhof Högler, um den Ortsrand zu verlassen und entlang des Römerwegs nach Oberndorf zu gelangen.

In Oberndorf wandert man durch den Ortsteil Wiesenschwang, weiter auf der Route Richtung St. Johann. Beim Wegweiser auf der asphaltierten Straße bleiben.

Auf dem letzten Abschnitt der heutigen Tour kommt man am Gründungs- und Hauptstandort des internationalen Werks für Holzstoffe Egger vorbei, welches global über 10.000 Mitarbeiter beschäftigt.Nach dem Holzwerk bis zur Bundesstraße wandern und rechts entlang beim Campingplatz vorbei Richtung Ortszentrum St. Johann in Tirol.

Hier mündet der Römerweg in die Speckbacherstraße und bald darauf erreicht man den Beginn des Ortszentrums von St. Johann in Tirol.

KAT Walk „Rundum-sorglos-Paket“-Bucher biegen etwa 100 Meter vor dem Bahnübergang beim Hotel Park rechts auf den Hornweg ab, um zur heutigen Unterkunft, dem Hotel Crystal zu gelangen.

Um am Etappenziel Infobüro St. Johann anzukommen, bleibt man auf der Speckbacherstraße, bis der Billa Supermarkt erreicht wird. Linker Hand befindet sich das Ziel.

 
Tipps und zusätzliche Highlights:
 

Reith bei Kitzbühel:

Schloss Münichau – geschichtsträchtig, erbaut im 15. Jahrhundert und heute ein Hotel
Seebach Hofladen – 24 Stunden geöffneter Selbstbedienungsladen mit selbsterzeugten Produkten regionaler Bauern
Spaziergang rund um den Schwarzsee

unterwegs:

Abstecher in die Skiweltcupstadt Kitzbühel
Hofläden und Käsereien Schörgerer und Schneiderbauer

St. Johann in Tirol:

Flying Fox Winterparcours im Hornpark
Huber Bräu – regionale Bierbrauerei mit Aussichtsturm
Eislaufen mit Beleuchtung in der Panorama Badewelt


Buchen Sie den mehrtägigen KAT Walk Winter mit „Rundum-sorglos-Paket“ inklusive Übernachtungen, Halbpension, Gepäcktransfer, Kartenmaterial und vielem mehr: www.kat-walk.at/buchen

Weiterlesen

Info

KAT Walk Winter Etappe 3: Zwischen Glamour und Heimatverbundenheit

Eigenschaften

  • check leicht / Wanderweg
  • check
  • Untergrund je nach Schneelage, am Bichlach etwas bergauf und bergab, geräumter Winterwanderweg, Asphalt, Schotter
  • warme bzw. atmungsaktive Winter-Outdoor-Bekleidung, wasserdichte Schuhe mit rutschfestem Profil, Kartenmaterial, genügend zu trinken und ggf. Snacks, Erste-Hilfe Ausrüstung, Handy mit vollem Akku und Ladegerät, Bargeld, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme), evtl. Stöcke, etc.
  • B170 - Abbiegen auf die L202 Reith bei Kitzbühel
  • kostenfreier Parkplatz Schwarzsee P10 - 20 Minuten zu Fuß zum Startpunkt

Einkehrmöglichkeit & Infrastruktur

s'Liftradl

s'Liftradl
s'Liftradl
Oberndorf in Tirol
favorite_borderfavorite

Michelnhof Stüberl

Michelnhof Stüberl
Michelnhof Stüberl
Heute geöffnetSt. Johann in Tirol
favorite_borderfavorite

Ähnliche Tourenvorschläge

Seenrunde

SeenrundeLeicht
Seenrundeaccess_time2:30 harrow_right_alt12,3 kmfavorite_borderfavorite