KAT Walk Family Etappe 2: Rätsel um eine Millionen Jahre alte Geschichte

Wandern

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • MittelLevel
  • access_time6:00 hDauer
  • arrow_right_alt13,5 kmDistanz
  • terrain1770 mHöchster Punkt
  • trending_up1000 mBergauf
  • In Karte anzeigen
Wandern-Familie_Kitzbüheler Alpen_Mathäus Gartner (2018)05.jpg

Informationen zur Tour

Heute wandert ihr auf den Gaisberg, der von Natur aus einzigartig ist: Bei der Entstehung der Alpen vor vielen Millionen von Jahren „riss“ der Gaisberg durch die sogenannte Alpenfaltung vom schroffen Gebirge des Wilden Kaisers ab. Dadurch unterscheiden sich das Gestein und die Pflanzenwelt hier sehr von den Bergen in der Umgebung.

Von Brixen aus folgt ihr einfach der Beschilderung mit Aufschrift Brixenbachalm und Wiegalm. Weiter geht’s etwas bergauf, bis die Straße rechts über den Brixenbach führt. Hier ist es wichtig, nicht über die Brücke zu marschieren, sondern geradeaus weiter den gelben Schildern Richtung Kreuzweg, Brixenbachalm zu folgen. Bald befindet ihr euch auf einem Kreuzweg. In Tirol ist der Glaube des Christentums sehr weit verbreitet und deshalb sind solche Kreuzwege, die mit Bildern eine Geschichte von Jesus Christus erzählen, für Einheimische etwas ganz Besonderes.

Nach einem guten Stück bergauf ist euer nächster Anhaltspunkt die Brixenbachalm. Wenn ihr dort ankommt, seid ihr bereits über eine Stunde unterwegs! Wenige Meter vor der Alm zweigt ein Steig links Richtung Wiegalm ab. Weiter geht’s steil empor durchs Almgelände und im Anschluss in einen Wald hinein. Nun seid ihr schon nahe an der Wiegalm, die ihr über einen Forstweg erreicht.

Gleich hinter der Alm folgt ihr links dem Steig Richtung Gaisberg. Hier ist eine Entscheidung zu fällen: Möchtet ihr heute einen Gipfel erwandern?

Wenn ja, dann wandert ab der Wiegalm bergauf durch die Almlandschaft. Der Gipfel ist in ca. 45 Minuten ab der Wiegalm zu erreichen. Immer weiter zieht der Weg am Rücken des Berges hinauf, bis die Spitze erreicht wird. Im obersten Bereich geht’s leicht auf und ab und das sich verändernde Gestein ist hier besonders gut erkennbar. Nach dem Gipfelglück ist Vorsicht geboten: Der Regen hat den Weg hinab hier teilweise ausgewaschen und es geht etwas steiler voran. Sobald das steile Stück vorüber ist, haltet ihr euch immer an die Beschilderung Richtung Bärstättalm. Von dort aus geht’s weiter Richtung Gaisberglift.

Solltet ihr den Gipfel nicht erwandern wollen, wandert ihr geradeaus weiter über die Harlassanger Alm / Kobinger Hütte und die Bärstättalm, um zurück zur Hauptroute zu gelangen. Behaltet dabei immer die gelben Schilder mit der Aufschrift Harlassanger, Kobinger Hütte und Bärstättalm im Auge. Der Weg führt in leichtem Auf und Ab hinüber – bald sind die Harlassangeralm und direkt daneben die Kobinger Hütte zu erspähen. Danach geht’s auf einem breiten Steig durchs Almgelände leicht abwärts zur Bärstättalm. Von dort aus folgt ihr immer den Schildern Richtung Gaisberglift und schon seid ihr wieder auf der Hauptroute!

Der Weg führt in einen schönen Mischwald hinein und nach ein paar Kurven kommt ihr an Lawinenverbauungen vorbei. Könnt ihr sie entdecken? Diese sind im Winter besonders wichtig, denn sie verhindern, dass sich gefährliche Lawinen vom Berg lösen.

Bald habt ihr die Gaisbergalm und direkt daneben die Station des Gaisberglifts erreicht. Seid ihr bereit, für eure aufregende GOASberg-Rätseltour? (Solltet ihr keine Lust auf die Rätseltour haben, könnt ihr auch ganz bequem mit dem Gaisberg-Sessellift hinunter zum heutigen Etappenziel Kirchberg in Tirol fahren.)

GOASberg-Rätseltour: Begleitet die Berggeiß Bertl auf acht spannende Rätselstationen, entdeckt einen Bergsee, eine Riesenschaukel und sogar einen lustigen Streichelzoo! Mit so viel Spaß vergeht der Abstieg nach Kirchberg wie im Fluge! Als Abschluss winkt euch zur Belohnung das GOASberg-Diplom und ein kleines Erinnerungsgeschenk, abzuholen im Infobüro Kirchberg.

Sobald ihr im Tal angekommen seid, folgt der Straße noch Richtung Dorfzentrum, bis ihr das Infobüro erreicht. Gut gemacht – ihr seid nun wahre Naturexperten!
 

Highlights unterwegs:

 

• Veränderung der Landschaft am Gaisberg

Was könnt ihr ausfindig machen?
 
• Obergaisbergsee

Genussplatz mit Liegen, Riesenschauken und Aussichtsplatz

 

Familienspaß GOASberg-Rätseltour

8 Rätselstationen, Bergsee, Riesenschaukel und spektakuläre Waldrutschen

Weiterlesen

Info

KAT Walk Family Etappe 2: Rätsel um eine Millionen Jahre alte Geschichte

Eigenschaften

  • check mittelschwierig / Roter Bergweg
  • check
  • Asphaltstraße, Forstwege, Bergwege (mittelschwer - rot markiert)
  • Bequeme Kleidung, feste Bergschuhe und viel Vorfreude auf spannende Abenteuer! Außerdem: atmungsaktive Outdoor-Bekleidung, ausreichend Verpflegung und Getränke, Erste-Hilfe-Ausrüstung, Handy mit vollem Akku & Ladegerät, Kartenmaterial, evtl. GPS-Gerät bzw. die GPS-Daten auf das Handy laden, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme & Kappe), Regenschutz, Bargeld
  • über die B170 nach Brixen im Thale

Einkehrmöglichkeit & Infrastruktur

Gaisberglift

Gaisberglift
Gaisberglift
Kirchberg in Tirol
favorite_borderfavorite

Brixenbachalm

Brixenbachalm
Brixenbachalm
Heute geschlossenBrixen im Thale
favorite_borderfavorite

Wiegalm

Wiegalm
Wiegalm
Brixen im Thale
favorite_borderfavorite

Bärstättalm

Bärstättalm
Bärstättalm
Kirchberg in Tirol
favorite_borderfavorite

Gaisbergstüberl

Gaisbergstüberl
Gaisbergstüberl
Heute geschlossenKirchberg in Tirol
favorite_borderfavorite

Ähnliche Tourenvorschläge

Hornweg

HornwegMittel
Hornwegaccess_time5:30 harrow_right_alt13,6 kmfavorite_borderfavorite

Pengelstein

PengelsteinMittel
Pengelsteinaccess_time6:45 harrow_right_alt13,3 kmfavorite_borderfavorite