Interaktive Wanderkarte: Routen und Touren in und rundum Itter

Winterwanderweg in den Kurzen Grund

Winterwanderweg in den Kurzen Grund

Entlang der kurzen Grund Ache führt diese Winterwanderung in den gleichnamigen Talschluss, vorbei an zahlreichen verschneiten Höfen und Almen, bis zum urigen Gasthof Wegscheid auf 1.144m Seehöhe. Im Talschluss beginnt das weitum bekannte Skitourengebiet der Neuen Bamberger Hütte - für den Fall dass ihr nächstes Tourenziel einmal hoch hinausführen sollte.

Leicht

  • Dauer3:00h

  • Distanz5,5km

  • Höhenmeter340m340m

  • Höchster Punkt1140m

Torhelm

Torhelm

Geheimtipp des Tiroler Unterlands...der höchste "erwanderbare" Gipfel des Brixentales...

Mittel

  • Dauer5:15h

  • Distanz6,2km

  • Höhenmeter997m997m

  • Höchster Punkt2494m

Adlerweg-Etappe 16: Leutasch – Ehrwald

Adlerweg-Etappe 16: Leutasch – Ehrwald

Vorbei an den lieblichen Almen des Gaistals und entlang des natürlichen Bachbetts der Leutascher Ache führt diese Adlerweg-Etappe in Richtung Zugspitze.

Leicht

  • Dauer7:00h

  • Distanz23,0km

  • Höhenmeter590m730m

  • Höchster Punkt1597m

Winterwanderung auf den Penningberg

Winterwanderung auf den Penningberg

Von Hopfgarten wandern wir die Zufahrtsstraße bis zum Hochplateau am Penningberg. Hier genießen wir die traumhafte Aussicht auf die Umgebung.

Mittel

  • Dauer3:00h

  • Distanz8,5km

  • Höhenmeter300m300m

  • Höchster Punkt864m

Waldweg Kleine Salve

Waldweg Kleine Salve

Rundwanderung um die "Kleine Salve" mit schönem Forstweg und ruhigem Waldpfad hoch über dem Inntal.

Leicht

  • Dauer2:00h

  • Distanz3,6km

  • Höhenmeter420m420m

  • Höchster Punkt1532m

Tristkopf

Tristkopf

Grenzgang Salzburg-Tirol: Die Wanderung zum Tristkopf...

Mittel

  • Dauer6:30h

  • Distanz7,7km

  • Höhenmeter1230m1230m

  • Höchster Punkt2361m

KAT Walk E5: Gipfel erklimmen - Grandiose Naturerlebnisse am Kitzbüheler Horn

KAT Walk E5: Gipfel erklimmen - Grandiose Naturerlebnisse am Kitzbüheler Horn

Konditionell anspruchsvolle Etappe über das bekannte Kitzbüheler Horn nach St. Johann in Tirol, die Sie allerdings mit Hilfe mehrerer Bergbahnen abkürzen können. Aussichten in alle Himmelsrichtungen, ein gepflegter Alpenblumengarten und mehrere Einkehrmöglichkeiten machen diese Etappe zu einem besonderen Erlebnis! Spektakulärer Weg beim Abstieg vom Horn zum Harschbichl.

Mittel

  • Dauer6:30h

  • Distanz17,0km

  • Höhenmeter1250m

  • Höchster Punkt1996m

Seenrunde auf der Hohen Salve

Seenrunde auf der Hohen Salve

Eine spannendende 3 Seenwanderung für die ganze Familie auf der Hohen Salve. Speichersee Hohe Salve-Salvensee-Filzalmsee-Hexenwasser Söll.

Mittel

  • Dauer2:30h

  • Distanz8,8km

  • Höhenmeter448m452m

  • Höchster Punkt1158m

Adlerweg-Etappe 05: Gasthof Buchacker – Gasthof Gwercherwirt

Adlerweg-Etappe 05: Gasthof Buchacker – Gasthof Gwercherwirt

Moderate Ansprüche an die Kondition stellt diese Adlerweg-Etappe, die vom Gasthof Buchacker zum Gasthof Gwercherwirt führt. Entlang der Strecke gibt es immer wieder wunderbare Ausblicke zum Kaisergebirge, zu den Kitzbüheler Alpen, zum Rofangebirge, zu den Zillertaler und Stubaier Alpen, und bei guter Sicht sogar bis zum Großglockner und Großvenediger.

Schwer

  • Dauer6:00h

  • Distanz18,0km

  • Höhenmeter980m1630m

  • Höchster Punkt1770m

KitzalpHike 2017

KitzalpHike 2017

Vom Innerpenningberg, beginnt der Anstieg zur urigen Haagalm, wo ein kleines Frühstück für Sie vorbereitet ist. Ohne nennenswerten Höhenunterschied gelangt man zur Höhenbrandalm, wo der Abstieg über einen Forstweg in die Kelchsau beginnt. In der Kelchsau findet man einige der schönsten Häuser und Höfe in Holzbauweise. Die weitere Route führt über leichte bis mittelschwere Steige und Forstwege, die Anstiege sind moderat und nur auf kurzen Abschnitten etwas steiler. Mit rund 1.200 Höhenmetern benötigt man aber doch etwas Kondition. Eine Stärkung an der Oberen Lodronalm ist miteingeplant. Mit etwas Glück kann man auf der Unteren Lärchenbergalm den „Almliteraten“ Sepp Kahn antreffen. Er hält das Leben eines Senners in Tagebüchern fest. Der höchste Punkt der Tour: der Lodron, ist mit einem 360° Blick von den mit Gletschern bedeckten Hohen Tauern bis hin zum Wilden Kaiser, einer der besten Aussichtsberge der Kitzbüheler Alpen. Die Alternativeroute führt vom Lodron zum Steinbergstein und zur Lagfeldenalm. Von dort entlang der Forststraße wieder auf die Hauptroute.

Mittel

  • Dauer9:00h

  • Distanz26,0km

  • Höhenmeter1600m1600m

  • Höchster Punkt1925m

116Touren

Filter einblenden

Bitte warten

Informationen werden geladen...