search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob in Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Rennradtour: Zillertaler Höhenstraße

Radfahren

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • Geöffnet
  • SchwerLevel
  • access_time7:00 hDauer
  • arrow_right_alt124,3 kmDistanz
  • terrain1951 mHöchster Punkt
  • trending_up2589 mBergauf
  • trending_down2593 mBergab

Informationen zur Tour

Beeindruckend ist auch das Panorama, dass entlang des ganzen Straßenverlaufes oberhalb der Waldgrenze auf Besucher wartet und vom Inntal bis zu den vergletscherten Gipfeln der Zillertaler Alpen reicht. Tipp: Unbedingt früh aufbrechen, da insbesondere an schönen Sommertagen zahlreiche Ausflugsfahrten per PKW und Motorrad gemacht werden und die schmale Straße somit stark frequentiert ist.

Ausgangspunkt: Pfarrkirche Wörgl, 513m Routenverlauf: Von Wörgl entlang der Bundeestraße nach Kundl bis nach Rattenberg – hier am Innufer (Innradweg) vorbei an dieser, kleinsten Stadt Österreichs (Tunnel ist für Radfahrer gesperrt). Über den Kreisverkehr entlang der Bundesstraße nach Brixlegg bis zum nächsten Kreisverkehr, von wo aus wir nach Reith im Alpbachtal auffahren. In mäßiger Steigung bis zur Abzweigung Hygna, ab hier auf der schmalen Bergstraße (12%) über den Reither Kogel auf den Kerschbaumersattel. Abfahrt über den Bruckerberg bis nach Imming.
Weiter taleinwärts, vorbei an Hart bis nach Fügen. Ab hier entlang der Zillertalstraße durch Uderns nach Ried. Der Beschilderung zur Zillertaler Höhenstraße fortan folgen und über den Riederberg zur Mautstelle und weiter bis zum Zirmstadl auffahren (teilweise sehr steil, max. 17%). Entlang der beschilderten Höhenstraße kurze Abfahrt und an der Abzweigung in Richtung Hippach / Zellberg in stetigem Auf- und Ab vorbei an der Hirschbichlalm (Zellberg-Buam) zum höchsten Punkt der Tour am Melchboden, 2.025m. (Insgesamt summieren sich somit vom Zirmstadl bis zum Melchboden noch einmal rund 600 Höhenmeter) Direkt am Kiosk Melchboden beginnt die lange Abfahrt bis in den Talboden des Zillertales.
Weiter talauswärts entlang der Straße nach Zell am Ziller, Aschau im Zillertal, Kaltenbach und Uderns bis nach Fügen. Die Talseite wechseln und über Hart im Zillertal und Bruck am Ziller in das Inntal und weiter nach Brixlegg und Rattenberg. Ab Rattenberg entlang des Inntalradweges weiter bis nach Kundl und Wörgl. Zuletzt entlang der Innsbrucker-Straße retour bis zum Ausgangspunkt an der Pfarrkirche.

Weiterlesen

Info

Rennradtour: Zillertaler Höhenstraße

Eigenschaften

  • check schwierig / schwarz
  • Wörgl
  • Wörgl
  • Asphalt
  • Radhelm
    passende Radbekleidung
    Regenkleidung
    Sonnenschutz
    Bargeld
    Handy
    Radkarte (erhältlich in den ortsansässigen TVBs)
    kleine Jause
    Trinkflasche mit genügend Wasser
    Flickzeug
    Notfall-Apotheke
  • Von Innsbruck/München kommend: A12 Ausfahrt Wörgl Ost – Zubringer B171 Wörgl/Wildschönau nehmen – nach ca. 500m im Kreisverkehr 2. Ausfahrt – ungefähr 1km weiter durch Wörgl bis Ziel auf der rechen Seite

    Von Kitzbühel kommend: B170 durch Brixental - nach Ortsdurchfahrt Hopfgarten weiter ca. 4km bis Kreisverkehr, 3. Ausfahrt nehmen – weiter auf Zubringer B178 Ausfahrt Richtung Wörgl – Loferer Straße durchfahren bis Abfahrt auf Zubringer B171 Richtung Wörgl – nach 500m im Kreisverkehr 2. Ausfahrt - ungefähr 1km weiter durch Wörgl bis Ziel auf der rechten Seite
  • 2€ - Parkplatz in Wörgl, Innsbrucker Straße 16, 6300 Wörgl – Fußweg: vom Parkplatz links weg, ca 300m

    Parkplatz Zentrum, Innsbrucker Straße 9, 6300 Wörgl – Ziel ist direkt daneben

Ähnliche Tourenvorschläge

Preloader

One Moooh-ment please