search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob in Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Rennradtour: Gerlosrunde

Radfahren

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • Geöffnet
  • SchwerLevel
  • access_time7:00 hDauer
  • arrow_right_alt174,8 kmDistanz
  • terrain1628 mHöchster Punkt
  • trending_up2303 mBergauf
  • trending_down2300 mBergab

Informationen zur Tour

Tolles Panorama mit herrlichen Gletscher-Blicken in den Zillertaler Alpen (Reichenspitzgruppe) und den Hohen Tauern (Großvenediger, 3.674m). Ausgangspunkt:

Pfarrkirche Wörgl Routenverlauf Wörgl – Reintalersee - Zillertal - Zell am Ziller – Gerlospass, 1.531m (Steigung bis 10%) - Pinzgau – Richtung Mittersill bis Hollersbach – Weiler Rettenbach, alte Pass-Thurn-Straße - Pass Thurn, 1.274m (Steigung unter 10%) - Kitzbühel - Schwarzsee - Westendorf – Hopfgarten - Wörgl Beschreibung: Durch das Zentrum von Wörgl und dem Inntalradweg folgend führt die Tour an den Reintalerseen vorbei ins Zillertal (Zillertal-Radweg). Über verkehrsarme Nebenstraßen erreicht man in Zell am Ziller den Einstieg in den Gerlospass (1.531 m, Steigungen bis ca. 10%). Oben angelangt am Hochplateau entlang (Almdorf Königsleiten) führt eine rasante Abfahrt zu den Krimmler Wasserfällen. Ab Krimml entweder am Pinzgau-Radweg oder in schnellem Tempo auf der relativ verkehrsarmen Landesstraße Richtung Mittersill. Bei Hollersbach auf jeden Fall auf den Radweg einbiegen und über den Weiler Rettenbach auf die alte Pass-Thurn-Straße. Dort eine kurze nicht asphaltierte Stelle (problemlos) passieren, dann auf die Pass-Thurn-Bundesstraße einbiegen. Schöne gleichmäßige Steigung (meist deutlich unter 10%) zur Passhöhe (1.274 m) und die pfeilschnelle Abfahrt (lange Geraden!) nach Jochberg genießen. Immer weiter auf der Bundesstraße bis nach Kitzbühel. Vom Kitzbüheler Stadtzentrum fährt man über die Schwarzseestraße nach Westen. Vorbei am Schwarzsee überquert man die Reither Landesstraße und fährt auf einer schmalen Nebenstraße vorbei am Golfplatz Kitzbühel-Schwarzsee-Reith. Der Radweg nach Kirchberg ist stellenweise nicht asphaltiert, aber problemlos befahrbar. Dem Brixental-Radweg folgen und über Brixen, Westendorf und Hopfgarten nach Wörgl. (Alternativ: Von Kitzbühel auf der Bundesstraße durch das Brixental über Hopfgarten bis nach Wörgl fahren).

Weiterlesen

Info

Rennradtour: Gerlosrunde

Eigenschaften

  • check schwierig / schwarz
  • check
  • Wörgl
  • Wörgl
  • Asphalt
  • Radhelm
    passende Radbekleidung
    Regenkleidung
    Sonnenschutz
    Bargeld
    Handy
    Radkarte (erhältlich in den ortsansässigen TVBs)
    kleine Jause
    Trinkflasche mit genügend Wasser
    Flickzeug
    Notfall-Apotheke
  • Von Innsbruck/München kommend: A12 Ausfahrt Wörgl Ost – Zubringer B171 Wörgl/Wildschönau nehmen – nach ca. 500m im Kreisverkehr 2. Ausfahrt – ungefähr 1km weiter durch Wörgl bis Ziel auf der rechen Seite

    Von Kitzbühel kommend: B170 durch Brixental - nach Ortsdurchfahrt Hopfgarten weiter ca. 4km bis Kreisverkehr, 3. Ausfahrt nehmen – weiter auf Zubringer B178 Ausfahrt Richtung Wörgl – Loferer Straße durchfahren bis Abfahrt auf Zubringer B171 Richtung Wörgl – nach 500m im Kreisverkehr 2. Ausfahrt - ungefähr 1km weiter durch Wörgl bis Ziel auf der rechten Seite
  • 2€ - Parkplatz in Wörgl, Innsbrucker Straße 16, 6300 Wörgl – Fußweg: vom Parkplatz links weg, ca 300m

    Parkplatz Zentrum, Innsbrucker Straße 9, 6300 Wörgl – Ziel ist direkt daneben

Ähnliche Tourenvorschläge

Preloader

One Moooh-ment please