search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Radtour: Wörgl-Thiersee-Sudelfeld-Kufstein

Radfahren

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • MittelLevel
  • access_time4:30 hDauer
  • arrow_right_alt84,6 kmDistanz
  • terrain1109 mHöchster Punkt
  • trending_up921 mBergauf
  • trending_down922 mBergab

Informationen zur Tour

Vorbei am idyllisch gelegenen Thiersee führt diese Tour durch den südbayrischen Raum, wo zahlreiche Einkehrmöglichkeiten mit bekannten Köstlichkeiten locken - aber Vorsicht: Nicht jedem bekommt ein "Schweinsbraten" auf so einer langen Tour.

Ausgangspunkt: Pfarrkirche Wörgl, 513m Routenverlauf: stadtauswärts in östlicher Richtung radln und auf der Bundesstraße durch Kirchbichl nach Kufstein bleiben. Den Inn überqueren und der Beschilderung zum Thiersee folgen. Nach dieser ersten Steigung (unter 10% Steigung) vorbei am idyllischen See und über Landl und der deutschen Staatsgrenze nach Bayrischzell. Hier nach rechts auf die Deutsche Alpenstraße und der bereits gut sichtbaren Steigung auf das Sudlfeld, 1.109m (~10% Steigung). Rasant geht es bergab zum bekannten Tatzelwurm. Durch Rechenau und Seebach, Wall und Agg erreicht man die Rosenheimer Straße, welcher in südlicher Richtung bis Oberaudorf und weiter nach Kiefersfelden gefolgt wird. Hinüber wieder über die Grenze nach Kufstein. Vom Ortsteil Zell gehts auf die Landstraße nach Schaftenau und Langkampfen und zuletzt am Innradweg retour nach Angath. Über die Angerberger Bundesstraße und die Liebhartstraße erreicht man den Ausgangpunkt in Wörgl.

Weiterlesen

Info

Radtour: Wörgl-Thiersee-Sudelfeld-Kufstein

Eigenschaften

  • check mittelschwierig / rot
  • Wörgl
  • Wörgl
  • 1-Euro-Parkplatz in Wörgl, Innsbrucker Straße 16

Ähnliche Tourenvorschläge

Preloader

One Moooh-ment please