search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

KAT Walk Winter Etappe 1 - Magie der Stille

Wandern

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • LeichtLevel
  • access_time3:30 hDauer
  • arrow_right_alt10,4 kmDistanz
  • terrain894 mHöchster Punkt
  • trending_up380 mBergauf
  • trending_down200 mBergab

Informationen zur Tour

Der romantische Auftakt der Winter-Weitwanderung bringt Zeit zum Durchatmen: verträumte Pfade, malerische Ortskerne und besinnliche Ruhe.

Mehrtägige Weitwanderung im Winter durch die Kitzbüheler Alpen. Etappe 1 von 4: Hopfgarten Westendorf
 
Vom Startpunkt des Infobüros in Hopfgarten aus beginnt die Wanderung links über den Liftparkplatz und führt abwärts zur Fußgänger-Bahnunterführung.  Danach biegt man links ab und spaziert ein kurzes Stück entlang der Straße, bevor rechter Hand die Stegner-Brücke (Holzbrücke) zu überqueren ist.
Anschließend links abbiegen, um ein kurzes Stück der Hauptstraße Richtung Kelchsau zu folgen. Nach ca. 300 m geht es erneut nach links, um die Elsbethenbrücke zu überqueren. Dort folgt man der Beschilderung durch die ruhig gelegene Elsbethen Siedlung, wo man auch an der namensgebenden Elsbethen-Kirche vorbeikommt. Die spätgotische Filialkirche verzaubert mit ihrem schlichten, ländlichen Stil.
Weiter geht's bis zur Abzweigung Glantersberg und Gruberberg. Dem Weg Richtung Gruberberg folgend wandert man geradeaus bergauf - von nun an an die Beschriftung Lend haltend. Dem Straßenverlauf entlang wandert man ca. 1,2 km bis zur ersten Kreuzung, an welcher links abzubiegen ist. Immer weiter der Beschilderung Lend folgend gelangt man oberhalb vom Bauernhof Oberau zu einer Abzweigung. Von dort aus führt der Weg, immer weiter der Beschilderung folgend, bereits wieder bergab. Die geräumte Straße führt über 2 km bis ins Tal, wo eine Brücke zu überqueren ist. Etwa 40 m talauswärts, beim Gasthof Lendwirt, biegt man rechts auf die Straße Richtung Westendorf. Diese führt 80 Höhenmeter bergauf durch den verschneiten Winterwald. Am Westendorfer Plateau angelangt wandert man vorbei am Golfplatz, an der Waldhäuslkapelle und dem Restaurant Windau Lounge, wo man sich auf der großzügigen Sonnenterrasse stärken kann, Richtung Dorfzentrum.
Das Ziel, das Infobüro Westendorf, befindet sich etwa 50 m nach der Kirche rechts.
 
KAT Walk „Rundum-sorglos-Paket“-Bucher finden gegenüber des Infobüros die heutige Unterkunft, das Hotel Post.
 
Achtung: Beachten Sie bitte, dass erst im letzten Abschnitt dieser Route Verpflegungsstationen liegen. Nehmen Sie also unbedingt genügend zu trinken und ggf. auch etwas zu essen mit.

Tipps und zusätzliche Highlights:

Hopfgarten:

Fahrt auf die Hohe Salve (1829 m), wo sich Österreichs höchstgelegene Wallfahrtskapelle befindet
kostenloser Audio Guide vom Infobüro Hopfgarten, um den historischen Ortskern zu erkunden

unterwegs:

Elsbethenkirchlein – sagenumwobene Filialkirche der Pfarre Hopfgarten, geht auf eine Stiftung im Jahr 1494 zurück
Windauer Schleife – große Steinbrücke im Windautal für Zugverkehr und beliebtes Motiv für Eisenbahnfotografen

Westendorf:

eigene Sennerei mit regionalen Köstlichkeiten im Verkauf
Kutschenfahrten im Schnee – Anmeldung einen Tag vorher im Tourismusbüro

 
 
Buchen Sie den mehrtägigen KAT Walk Winter mit „Rundum-sorglos-Paket“ inklusive Übernachtungen, Halbpension, Gepäcktransfer, Kartenmaterial und vielem mehr: www.kat-walk.at/winter
 

Weiterlesen

Info

KAT Walk Winter Etappe 1 - Magie der Stille

Eigenschaften

  • check leicht / Wanderweg
  • check
  • Infobüro Hopfgarten
  • Infobüro Westendorf
  • Untergrund je nach Schneelage, geräumter Winterwanderweg, Asphalt, Schotter
  • warme bzw. atmungsaktive Winter-Outdoor-Bekleidung, wasserdichte Schuhe mit rutschfestem Profil, Kartenmaterial, genügend zu trinken und Verpflegung (erst auf dem letzten Abschnitt der Tour Einkehrmöglichkeiten), Erste-Hilfe Ausrüstung, Handy mit vollem Akku und Ladegerät, Bargeld, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme), evtl. Stöcke, etc.
  • über B170 nach Hopfgarten
  • kostenloser Parkplatz Wasserfeld in Hopfgarten - 5 Minuten zu Fuß zum Startpunkt

Einkehrmöglichkeiten

Windau Lounge

Windau Lounge
Windau Lounge
Heute geöffnetWestendorf
favorite_borderfavorite

Infobüro Hopfgarten

Infobüro Hopfgarten
Infobüro Hopfgarten
Heute geschlossenHopfgarten im Brixental
favorite_borderfavorite

Ähnliche Tourenvorschläge

Preloader

One Moooh-ment please