search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob in Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

KAT Walk Family Etappe 1: Kraxxln, Natur-Entdeckerstationen und ein sagenumwobener Riese

Wandern

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • MittelLevel
  • access_time4:15 hDauer
  • trending_up700 mBergauf

Informationen zur Tour

Auf los, geht’s los – heute startet euer Abenteuer in den Bergen!

Der Gipfel der Hohen Salve erwartet euch mit einem Kraxxl Spielplatz und einem sich drehenden Restaurant. Nachdem ihr euch ausgetobt habt, geht’s wieder Richtung Tal. Unterwegs gilt es noch, den Filzalmsee mit spannenden Entdeckerzonen zu erkunden. Aber Moment mal: Wohnt da etwa ein Riese im Filzalmsee?

 

 

Stoabock-Route: für sportliche Familien und Wander-Kinder mit guter Kondition (teilweise optional mit Bergbahn abkürzbar)

 

Oachkatzl-Route: minimale Laufstrecke, maximaler Spaß – mit Bergbahnnutzung für gemütlichere Wandertage

 

Stoabock-Route (10 km - 700 hm aufwärts - 1.050 hm abwärts - 5,5 Stunden):

Ihr fleißigen Steinböcke werdet zum Start der heutigen Wanderung von der knallroten Gondel der Salvenbahn hinauf zur Mittelstation kutschiert. Wie viele Berggipfel könnt ihr während der Fahrt sehen?
 

Dort angekommen könnt ihr wählen, ob ihr zum Gipfel der Hohen Salve wandert oder noch ein gutes Stück Wegstrecke einsparen möchtet. Dazu steigt ihr gleich gegenüber in die nächste Gondel ein und fahrt zur Bergspitze empor.
 

Ansonsten führt der Wanderweg von der Mittelstation aus Richtung Gipfel. Folgt den gelben Schildern mit der Aufschrift Rigi, Hohe Salve und wandert unter den Seilbahnen der Gondel hindurch. Oberhalb des Gasthaus Tenn gilt es, genau bis drei zu zählen: Nach der dritten Kurve begebt ihr euch auf die Suche nach dem Schild Richtung Salvenalm, Rigi, Hohe Salve. Nun ist Muskelkraft gefragt: Auf dem steilen Karrenweg marschiert ihr bergauf durch Wald und Wiesen Richtung Hohe Salve, bis ihr zu einem breiten Forstweg kommt. Auch hier gilt die magische Zahl drei: Nach drei Schleifen erreicht ihr bereits die Gegend, wo sich ein Abstecher zum Aussichtspunkt und Speichersee Kleine Salve lohnt. Hier erwarten euch Sonnenliegen am Seeufer und riesige Wanderstöcke, die toll auf Erinnerungsfotos aussehen. Im Anschluss marschiert ihr an der Kälberalm vorbei zum Alpengasthaus Rigi. Nun seid ihr schon über eine Stunde unterwegs, gut gemacht!

 

Ab dem Gasthaus Rigi wandert ihr auf einem Forstweg durch Wiesen, die im Winter voller Schnee sind und zum Skifahren genutzt werden. Könnt ihr euch vorstellen, dass ihr gerade auf der Skipiste unterwegs seid? 
Nach einer guten weiteren Stunde habt ihr es geschafft: Richtige Wanderer nennen das einen Gipfelsieg

Nun könnt ihr im Drehrestaurant der Gipfelalm Hohe Salve eine Pause machen oder euch auf dem Spielplatz Salvi’s Kraxxl-Platzl austoben. Wusstet ihr, dass "kraxxln" im Tiroler Dialekt klettern bedeutet? 
 

Da ihr den höchsten Punkt der Wanderung schon geschafft habt, geht’s ab jetzt nur noch bergab. Haltet euch immer an die Beschilderung Richtung Filzalmsee / Brixen und folgt dem Wanderweg zum Salvensee. Dieser wird als Speicherort genutzt, damit die Schneekanonen im Winter genug Wasser zum Beschneien der Skipisten zur Verfügung haben.
 

Am See vorbei wandert ihr über einen Wiesensteig, wieder quer über die Skipiste, Richtung Filzalmsee. Nach einem kleinen Waldstück gelangt ihr zur Jordankapelle. Könnt ihr hier die Quelle entdecken, aus der glasklares und gesundes Bergwasser entspringt? 
 

Nach der Kapelle führt der Weg vorbei an der Jausenstation Filzalm, bevor ihr das spannende Gebiet rund um den Filzalmsee erreicht. Holzfloß, Kegelspiel, Wasserspritze und Entdeckerstationen warten bereits auf neugierige Naturforscher! Und wo versteckt sich der Riese des Filzalmsees?
 

Nachdem ihr viel Neues über die aufregende Bergwelt gelernt habt, könnt ihr entscheiden, ob ihr mit der nahegelegenen Gondelbahn Hochbrixen zum heutigen Ziel Brixen im Thale fahrt oder doch noch zu Fuß etwa eine Stunde lang ins Tal marschiert. 

Schon habt ihr die erste Etappe gemeistert – bravo! Morgen geht’s weiter mit einer spannenden Rätseltour! 

 

 

Oachkatzl-Route (4 km - 500 hm abwärts - 1,5 Stunden):

Die Eichhörnchen unter euch fahren am besten mit der roten Salvenbahn I und anschließend Salvenbahn II hinauf zum Gipfel der Hohen Salve. So kommt ihr direkt am Drehrestaurant der Gipfelalm Hohe Salve und bei Salvi‘s Kraxxl-Platzl an, um euch richtig auszutoben!
 

Danach geht’s bergab, immer der Beschilderung Richtung Filzalmsee / Brixen folgend. Vorbei am Salvensee, an der Jordankapelle und an der Jausenstation Filzalm erreicht ihr schließlich den Filzalmsee mit seinen Entdeckerzonen. Nachdem ihr Holzfloß, Kegelspiel und Co gemeistert habt, geht’s mit der Gondelbahn Hochbrixen wieder ins Tal und ihr seid als wahre Naturforscher am Etappenziel Brixen im Thale angelangt.

 

 

Highlights unterwegs:

 

Kinderspielplatz, Wallfahrtskirche & Drehrestaurant Hohe Salve

direkt am Gipfel des schönsten Aussichtsbergs Tirols

 

Erlebniswelt Filzalmsee 

auf 1.300 m, mit Holzfloß, Biotop & coolen Naturentdeckerstationen

Weiterlesen

Info

KAT Walk Family Etappe 1: Kraxxln, Natur-Entdeckerstationen und ein sagenumwobener Riese

Eigenschaften

  • check mittelschwierig / Roter Bergweg
  • check
  • Talstation Salvenbahn - Hopfgarten
  • Brixen im Thale - Zentrum
  • Asphaltstraße, Forstwege, Bergwege (mittelschwer - rot markiert)
  • Bequeme Kleidung, feste Bergschuhe und viel Vorfreude auf spannende Abenteuer! Außerdem: atmungsaktive Outdoor-Bekleidung, ausreichend Verpflegung und Getränke, Erste-Hilfe-Ausrüstung, Handy mit vollem Akku & Ladegerät, Kartenmaterial, evtl. GPS-Gerät bzw. die GPS-Daten auf das Handy laden, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme & Kappe), Regenschutz, Bargeld
  • über die B170 nach Hopfgarten
  • kostenfreier Parkplatz Wasserfeld in Hopfgarten - 5 Minuten zu Fuß zum Startpunkt



    kostenpflichtige Garage bei der Bergbahn Hopfgarten - direkt am Startpunkt

Einkehrmöglichkeiten

Berggasthof Tenn

Berggasthof Tenn
Berggasthof Tenn
Heute geschlossenHopfgarten im Brixental
favorite_borderfavorite

Alpengasthof Rigi

Alpengasthof Rigi
Alpengasthof Rigi
Heute geschlossenHopfgarten im Brixental
favorite_borderfavorite

Filzalm

Filzalm
Filzalm
Heute geschlossenBrixen im Thale
favorite_borderfavorite

Salvi's Kraxxl Platzl

Salvi's Kraxxl Platzl
Salvi's Kraxxl Platzl
Heute geschlossenHopfgarten im Brixental
favorite_borderfavorite

Ähnliche Tourenvorschläge

Kirchl

KirchlMittel
Kirchlarrow_right_alt2,9 kmfavorite_borderfavorite
Preloader

One Moooh-ment please