search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

BERG.klang >Tirol zualosn< auf der Hohen Salve

Hopfgarten im Brixental, Salvenberg 59

favorite_borderfavorite
Hoameligen
Top

13.09.2020

So11:00 Uhr

Informationen zur Veranstaltung

BERG.Klang >Tirol zualosn< auf der Hohen Salve

Wenn Sie traditionelle Musikklänge mit atemberaubenden Aussichten kombinieren möchten, kommen Sie beim BERG.Klang in Hopfgarten voll auf Ihre Kosten!

Am Sonntag, dem 13. September 2020, wird die Vielfalt des musikalischen Tiroler Brauchtums spürbar, hörbar und sichtbar. Die Hüttenwirte auf der Hopfgartner-Sonnenseite der Hohen Salve, Gipfelalm Hohe Salve und Berggasthof Tenn sowie die Rundell im Tal unterstützen den Tiroler Volksmusikverein.

Die etwas andere Volksmusik erwartet Sie mit dem erfrischenden Acoustic Jazzpop-Trio „Die Hoameligen“ auf der Gipfelalm Hohe Salve, während der „Hopfgartner Salvenklang“ beim Berggasthof Tenn mit traditioneller Volksmusik das Tirol-Feeling aufblühen lässt! Den musikalischen Ausklang rundet „s’Dreiergsponn“ auf den Instrumenten Steirische Harmonika, Klarinette/Bassklarinette und Harfe beim Rundell im Tal, direkt an der Talstation der Bergbahnen Hohe Salve-Hopfgarten perfekt ab.

11.00 Uhr Die Hoameligen | Gipfelalm Hohe Salve
13.00 Uhr Hopfgartner Salvenklang | Berggasthof Tenn
14.30 Uhr s'Dreiergsponn | Rundell
Berggasthof Tenn und Gipfelalm Hohe Salve sind bequem mit der Bergbahn Hohe Salve – Hopfgarten erreichbar.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der zur Zeitpunkt des Stattfindens geltenden Sicherheitsmaßnahmen statt. Wir bitten um Verständnis, Einhaltung und Eigenverantwortung. Eintritt frei!

Mit Abstand die beste Aussicht - mit Abstand die feinste Musik - BERG.Klang Hohe Salve

Weiterlesen

Preloader

One Moooh-ment please