Pfarrkirche Maria Schnee

Merken
Im Jahr 1682 erbaute man in Hochfilzen eine Kapelle zu Ehren der Mutter Gottes von Loretto - bis dahin mussten die Hochfilzer zuerst nach St. Adolari und später dann nach St. Jakob od. St. Ulrich gehen, um die hl. Messe zu feiern.
Diese "Lauretanische Kapelle" wurde ausgebaut, und am 28.8.1746 konnte die neue Kirche eingeweiht werden. Am 1.7.1891 wurde das Gotteshaus "Maria Schnee" zur Pfarrkirche erhoben. 1922 wurden die neuen Kirchenglocken konsekriert, 1929 wurde das Kircheninnere neu ausgemalt - weitere Verbesserungsarbeiten am Friedhof und an der Mauer folgten 1934 und 1937.
Der ehemalige Barockbau wurde 1960/65 umgebaut und erweitert. Das 1973 komplett renovierte Gotteshaus ist auch heute noch eine vielbesuchte Marienkirche.

Weiterlesen

InfoGottesdienste, katholisch: jeden Samstag 19 Uhr und jeden Sonntag 8.45 Uhr.

WoHerrngasse 16395 Hochfilzen

Details einblenden

-4°

Bitte warten

Informationen werden geladen...