Pisten-Skitour auf den Schwarzkogel

Skitour

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • MittelLevel
  • access_time2:30 hDauer
  • arrow_right_alt4,3 kmDistanz
  • terrain1920 mHöchster Punkt
  • trending_up950 mBergauf
  • trending_down950 mBergab
  • In Karte anzeigen
kitzski_schwarzkogel_122021_(c)kkranebitter_02.jpg

Informationen zur Tour

Der Start am Übungslift in Aschau verläuft am linken Pistenrand. Der gesamte Aufstieg verläuft entlang der Skiroute 56. Dadurch ist mit weit weniger Gegenverkehr durch abfahrende Wintersportler zu rechnen als auf Skipisten. Über weite Strecken verläuft die Aufstiegsroute durch den Wald und quert auf einer Höhe von 1.340 m entlang des Sommerweg Aschauer Höhenweg in das Usterkar. In Sichtweite der Usterkaralmen steigt man weiter auf auf den Gratrücken. Diesem folgt man bis zum Bergstationsbereich Hochsaukaser/Hieslegg.

Zusätzlicher Routeneinstieg zur Pistenskitour Schwarzkogel – Aschau:
Direkt vom Buswendeplatz, im Bereich Aschauer-Hof und Gredwirt, führt der Routeneinstieg über die Pistenrampe zwischen den Häusern in ca. 200 m zur Hauptroute (beschildert). Der Ausstieg aus dem Skibus erfolgt somit direkt am Startplatz der Route. Der Einstiegspunkt ist mit einer Starttafel inkl. Routeninfos und Höhenprofil gekennzeichnet.

Umgehungen in steilen Pistenbereichen:
Im oberen Drittel der Aufstiegsroute 2 – Schwarzkogel sind, abhängig von der Schneelage, Umgehungen steiler Pistenbereiche im pistennahen Gelände bzw. im angrenzenden Wald ausgeschildert. In angenehmer Steigung werden steile, teils unübersichtliche Pistenbereiche umgangen.
 

Weiterlesen

Info

Pisten-Skitour auf den Schwarzkogel

Eigenschaften

  • check mittelschwierig
  • check W
  • Atmungsaktive Outdoor Bekleidung, Ausreichend Verpflegung und Getränke, Erste-Hilfe Ausrüstung, Handy mit vollem Akku, Evtl. GPS Gerät, Bargeld
  • mit dem Auto oder den Postbus bis nach Aschau
  • Parkplatz Ebenau in Aschau, Kirchberg in Tirol

Einkehrmöglichkeit & Infrastruktur

Ähnliche Tourenvorschläge