search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob in Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Naturerlebnispfad

Wandern

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • MittelLevel
  • access_time2:30 hDauer
  • arrow_right_alt7,2 kmDistanz
  • terrain1462 mHöchster Punkt
  • trending_up324 mBergauf
  • trending_down300 mBergab

Informationen zur Tour

Ausgangspunkt für den Naturerlebnispfad ist die Hintenbachalm (mit dem Auto gegen Mautgebühr erreichbar). Vom Parkplatz wandern wir ein kurzes Stück auf dem Unteren-Grund-Weg nordwärts in Richtung Aschau bis zur Abzweigung in den Schöntalweg. Nach einer Schranke geht es bergauf bis zur Sonnwendalm, die eine originale Kashütte ist. Es geht weiter südwärts in Richtung Schöntalgraben und Schöntalalm. Weiter geht es auf dem Rettensteinweg, der nach dem lang dienenden Bürgermeister Herbert Noichl benannt ist. Beim Abstieg zur Schusterbaueralm geht es dann weiter den Unteren-Grund-Weg Richtung Aschau bis zur Hintenbachalm.
Unterwegs des Naturerlebnispfades findet man immer wieder Schilder die die vielen kleinen Naturschönheiten und heimischen Tiere vom Unteren Grund vorstellen.
 

Weiterlesen

Info

Naturerlebnispfad

Eigenschaften

  • check mittelschwierig / Roter Bergweg
  • check
  • check
  • Hintenbachalm
  • Hintenbachalm
  • Forstweg, Wanderweg, Schotterweg
  • festes Schuhwerk, Bargeld, Outdoor - Bekleidung, Verpflegung, Sonnenschutz, Regenschutz
  • Mit dem Auto oder dem Bus bis nach Aschau
  • Hintenbachalm oder Parkplatz Ebenau

Einkehrmöglichkeiten

Hirzeggalm

Hirzeggalm
Hirzeggalm
Heute geöffnetKirchberg in Tirol
favorite_borderfavorite

Ähnliche Tourenvorschläge

Preloader

One Moooh-ment please