search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob in Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

KAT Walk Family Etappe 3: Auf den sommerlichen Spuren der Skistars

Wandern

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • MittelLevel
  • access_time6:00 hDauer
  • terrain1802 mHöchster Punkt
  • trending_up1000 mBergauf

Informationen zur Tour

Heute wird es legendär: Ihr bewandert nämlich die weltberühmte Skiabfahrt Streif! Wenn sich hier jedes Jahr Ende Jänner die allerbesten Skirennläufer am Hahnenkamm messen und ihr Können mit bahnbrechenden Geschwindigkeiten unter Beweis stellen, herrscht in Kitzbühel Ausnahmezustand. Schnelligkeit, Rekorde, Spitzensport: Und ihr seid mittendrin!

Stoabock-Route: für sportliche Familien und Wander-Kinder mit guter Kondition (teilweise optional mit Bergbahn abkürzbar)

Oachkatzl-Route: minimale Laufstrecke, maximaler Spaß – mit Bergbahnnutzung für gemütlichere Wandertage

Stoabock-Route (15 km - 1.000 hm aufwärts - 1.050 hm abwärts - 7 Stunden):
Los geht’s vom Zentrum Kirchbergs durch die Gässchen Neugasse und Möselgasse bis zu einem Holzblockhaus. Haltet Ausschau nach dem Schildchen, auf dem Maierl 1,5 h steht und folgt diesem auf den Kasbachweg. Anschließend geht’s durch Wiesen hindurch und in den Wald hinein. Bald kommt ihr zurück auf eine freie Wiese und im Anschluss auf eine asphaltierte Straße, vorbei am Parkplatz einer Gondelbahn. Die Wegweiser Maierl, Nr. 11 zeigen euch, wohin die Reise geht! 

Folgt der Straße immer weiter aufwärts, an einem Bauernhof vorbei und wieder in den Wald hinein, Richtung Bergschenke Krin, Ochsalm. Nun wird’s steil: In mehreren Kurven steigt ihr durch den Wald empor, bis ihr wieder auf freien Wiesen unterwegs seid. Auf der Weide marschiert ihr weiter aufwärts bis zur Bergschenke Krin. Sobald ihr am Gasthaus vorbei seid, folgt ihr weiter der Straße Richtung Maierl. Von hier aus könnt ihr perfekt das gegenüberliegende schroffe Gebirge – den Wilden Kaiser – sehen!

Kurz vor dem Gasthaus Maierl Alm zweigt ein Forstweg ab und von hier an folgt ihr der Beschilderung Richtung Ochsalm. Bald wandert ihr wieder ein gutes Stück durch den Wald und anschließend gelangt ihr auf einem Forstweg zur Ochsalm. Hier angekommen habt ihr schon über zwei Stunden Wegstrecke hinter euch – spitze!

Folgt dem Weg eine gute Stunde lang immer weiter Richtung Ehrenbachhöhe. Über einen Sattel und anschließenden Wanderweg kommt ihr schließlich oben, am höchsten Punkt der heutigen Wanderung, an.  Einmal tief durchatmen: Ihr habt den Anstieg geschafft, ab jetzt geht es nur noch bergab!

Mit diesen guten Neuigkeiten könnt ihr gemächlich weiter zum Ehrenbachhöhensee wandern. Hinter dem See marschiert ihr abwärts auf die Bernhardkapelle zu. Danach geht’s weiter auf dem Panoramaweg hinüber zur Hahnenkammbahn

Unterwegs kommt ihr schon an den ersten Stationen vom Sommererlebnis Streif vorbei! Die Bergstation der Hahnenkammbahn ist der Ausgangspunkt für den Abenteuerspielpark, der eure Geschicklichkeit fordert und euch dazu viel Neues über die Streif mit auf den Weg gibt. Folgt dem Spielpark über den Panoramaweg am Hahnenkamm und ihr werdet dank den neun coolen Stationen zu wahren Skiweltcup-Experteinnen und Experten! Auch ein Blick aus dem Original-Starthäuschen der Streif gibt euch ein Gefühl für die Höchstleistungen, die hier von den Profi-Skifahrerinnen und Skifahrern erbracht werden. 
Außerdem könnt ihr am Spielplatz Hahnenkamm direkt neben der Hocheckhütte die Welt der Elemente erleben!

Im Anschluss fahrt ihr entweder mit der Hahnenkammbahn ins Etappenziel Kitzbühel oder ihr wandert ins Tal. Könnt ihr euch vorstellen, dass hier im Winter während des Hahnenkammrennens die besten Skifahrerinnen und Skifahrer der Welt mit einer Schnelligkeit eines Autos auf der Autobahn den Hang hinunter jagen? Diese Abfahrt ist weltberühmt, nur die geübtesten Skirennläuferinnen und Skirennläufer schaffen sie in Bestzeit – und ihr seid nun mittendrin! 

Um die Strecke hautnah zu begutachten, folgt gleich neben der nahegelegenen Hocheckhütte dem Weg Richtung Seidlalm und Seidlalmsee. Haltet euch immer an die Beschilderung Streif-Rennstrecke Wanderweg Nr. 26, um auf der richtigen Fährte zu bleiben. So zieht sich die Wanderung über die famoseste Rennstrecke im Skisport über Mausefalle, Steilhang, Haubergkante und Ganslern-Slalomhang hinunter in die Gamsstadt Kitzbühel. Unterwegs geben euch die Info-Screens noch viel Wissenswertes über dieses berühmte Flecklein Erde mit auf den Weg. Hervorragend, ihr seid nun offizielle Bezwinger der sagenumwobenen Streif!

Oachkatzl-Route (1,7 km - 100 hm aufwärts - Dauer je nach Lust und Laune am Sommererlebnis Streif):
Auch die Eichhörnchen-Truppe sollte das Sommererlebnis Streif nicht verpassen! Dazu nehmt ihr den Bus (kostenlos mit der Kitzbüheler Alpen Gästekarte) vom gestrigen Etappenziel Kirchberg in Tirol (Haltestelle Kirchberg in Tirol Gemeindeamt) zur Fleckalmbahn in Kirchberg (Haltestelle Kirchberg i. T. Fleckalmbahn Talstation).

Nun geht’s in luftige Höhen Richtung Ehrenbachhöhe! Oben angekommen beginnt auch schon das Sommererlebnis Streif mit seinen neun spannenden Stationen rund um das Thema Skiweltcup in Kitzbühel.

Nachdem ihr zu wahren Expertinnen und Experten in Sachen Skirennsport geworden seid, könnt ihr mit der Hahnenkammbahn die Talfahrt nach Kitzbühel antreten, wo sich euer heutiges Etappenziel befindet.

Highlights unterwegs:

Abenteuerspielpark Sommererlebnis Streif

Starthaus, Mausefalle, Karussell, Steilhang, Abenteuerspielpark u. v. m.

Weiterlesen

Info

KAT Walk Family Etappe 3: Auf den sommerlichen Spuren der Skistars

Eigenschaften

  • check mittelschwierig / Roter Bergweg
  • check
  • Kirchberg in Tirol - Zentrum
  • Kitzbühel - Zentrum
  • Asphalt, Schotter, Forstweg, verwurzelter Waldweg, felsiger, teils ausgesetzter Bergweg (mittelschwer - rot markiert)
  • Bequeme Kleidung, feste Bergschuhe und viel Vorfreude auf spannende Abenteuer! Außerdem: atmungsaktive Outdoor-Bekleidung, ausreichend Verpflegung und Getränke, Erste-Hilfe-Ausrüstung, Handy mit vollem Akku & Ladegerät, Kartenmaterial, evtl. GPS-Gerät bzw. die GPS-Daten auf das Handy laden, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme & Kappe), Regenschutz, Bargeld
  • über die B170 nach Kirchberg in Tirol
  • kostenpflichtige Parkgarage Kirchberg – direkt auf der Route

Einkehrmöglichkeiten

Fleckalmbahn

Fleckalmbahn
Fleckalmbahn
Heute geschlossenKirchberg in Tirol
favorite_borderfavorite

Bergschenke Krin

Bergschenke Krin
Bergschenke Krin
Heute geschlossenKirchberg in Tirol
favorite_borderfavorite

Maierl Alm

Maierl Alm
Maierl Alm
Heute geschlossenKirchberg in Tirol
favorite_borderfavorite

Bahnhof Kirchberg

Bahnhof Kirchberg
Bahnhof Kirchberg
Heute geschlossenKirchberg in Tirol
favorite_borderfavorite

Ähnliche Tourenvorschläge

Kirchl

KirchlMittel
Kirchlaccess_time4:45 harrow_right_alt2,9 kmfavorite_borderfavorite
Preloader

One Moooh-ment please